KjG Merch

Seit neuestem ist unser aktuelles Merchandise in unserem Online-Shop auf der MiDa (Mitgliederdatenbank) erhältlich.

Hier kriegst du einen kleinen Vorgeschmack auf unser Sortiment! Falls du W√ľnsche oder Ideen f√ľr Merch habt schreibt gerne sina.reicherts@kjg-mainz.de und wir schauen was wir daraus machen k√∂nnen!

Hier kommst du zu unserem Shop mit Pullis und T-Shirts auf seedshirt.de. Dort kannst du dir deine gew√ľnschten Klamotten bestellen und direkt zu dir nach Hause liefern lassen.

Materialverleih

Als Servicestelle unterst√ľtzt die Di√∂zesanstelle die KjG-Ortsgruppe mit Materialien zum Verleih und mit Merchandise zum Erwerb.

Wir bieten euch folgende Dinge an:

  • Kameras, Beamer, Musikboxen, Fotodrucker und vieles mehr. Genaueres findet ihr unten auf dieser Seite.
  • unseren KjG Bus Tizian (mit Anh√§ngerkupplung)
  • Mehrwegbecher (ca. 500 St√ľck) ‚Äď 5‚ā¨ pro 100 St√ľck, 10‚ā¨ Kaution
  • Cr√™pes Ger√§t mit zwei Platten ‚Äď 10‚ā¨ Ausleihgeb√ľhr, 15‚ā¨ Kaution
  • buntes, n√ľtzliches und/ oder einfach sch√∂nes Merchandise
  • DV eigene KjG-Klamotten zum nach Hause bestellen 
  • B√ľcher und Arbeitshilfen f√ľr Gruppenstunden, Freizeiten und Schulungen
  • Liederb√ľcher f√ľr Gottesdienst und Spiritualit√§t im Alltag

Falls ihr Interesse habt, meldet euch in der Di√∂zesanstelle.

Busverleih

Wir verleihen nicht nur Materialien, sondern auch unseren KjG-Bus Tizian (9-Sitzer). Du m√∂chtest dir den Bus f√ľr deine KjG-Gruppe ausleihen? Dann meldet euch in der Di√∂zesanstelle.

Verleih von Elektrogeräten

Hier findet ihr eine Liste aller Ger√§te und des  Zubeh√∂rs, das wir an euch verleihen. Klickt euch gerne durch die Liste. Beim Klicken auf den Link findet ihr jeweils ein Foto mit anderen wichtigen Infos sowie die Ausleihgeb√ľhren. Falls kein Preis hinterlegt ist, k√∂nnt ihr euch die Dinge kostenlose ausleihen. Ihr k√∂nnt die Ger√§te in der Di√∂zesanstelle abholen oder sie zu euch schicken lassen. In diesem Fall √ľbernehmt ihr die Versandkosten. Wenn ihr Interesse an etwas habt, schaut auch die Verleihbedingungen an uns schickt und den Vertrag mit euren W√ľnschen in die Di√∂zesanstelle. Dort werden auch eure Fragen beantwortet.

‚ĖľKameras
Sony Alpha 64 00

Zubeh√∂r: Kamera Ladekabel, 1 x Akku

Objektiv: E 3.5-5.6/ PZ 16-50099;0.25m/0.82ff-0.30m

Preis: 30‚ā¨ pro Wochenende, 50‚ā¨ pro Woche

Sony Alpha 300

Zubeh√∂r: Kleines Objektiv (3,5-6,5 / 18-70), 1x Akku; gro√ües Objektiv (4.5-5.6 / 75-300)

Preis: 12‚ā¨ pro Wochenende; 20‚ā¨ pro Woche

Lumix DMC FZ300

Zubeh√∂r: 2x Akku; 1x Ladeger√§t

Preis: 10‚ā¨ pro Wochenende, 15‚ā¨ pro Woche

2x Videokamera Canon Legria FS20

Zubeh√∂r: Tonkabel, Ladekabel, 1x Akku, Mini-USB Kabel, Ladeger√§t mit Zusatzakku

Preis: 12‚ā¨ pro Wochenende, 20‚ā¨ pro Woche

Instax Alpha Mini Polaroid

Verleih ohne Filme!

Zubeh√∂r: 2x AAA; Tasche

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende; 10‚ā¨ pro Woche

Polaroid Instax Square 20

Verleih ohne Filme!

Zubeh√∂r: Mikro-USB Kabel

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende; 10‚ā¨ pro Woche

Go Pro 8

Zubeh√∂r: Anleitung, 2x Mikro-SD Kabel, Akku, Ladekabel, Halterung (3-teilig)

Preis: 15‚ā¨ pro Wochenende, 25‚ā¨ pro Woche

Fujifilm Fine Pix 4900 Zoom

Zubeh√∂r: 4x Akku, 1x Ladeger√§t mit Netzteil & (Auto) 12-V- Netzteil, Speicherkarten: 1√ó64 MB, 1x16MB

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende, 10‚ā¨ pro Woche

Benq DC C850

Zubeh√∂r: Mini-HDMI auf Video, Mini-HDMI auf USB, 2x AA

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende, 10‚ā¨ pro Woche


‚ĖľMusikboxen
JBL Extreme

Zubeh√∂r: Aufladekabel, AUX-Kabel, Tragegurt, Anleitung

Preis: 10‚ā¨ pro Wochenende, 15‚ā¨ pro Woche

JBL Alpha

Zubeh√∂r: Netzteil

Preis: 12‚ā¨ pro Wochenende, 20‚ā¨ pro Woche

AEG GhettoBlaster

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende, 10‚ā¨ pro Woche

Radio mit Kasetten und CD-Laufwerk

kostenlos



‚ĖľBeamer & Co
Beamer GIMI M060

Zubeh√∂r: Ladekabel, Fernbedienung (2x AAA Bakterien ben√∂tigt)

Preis: 30‚ā¨ pro Wochenende, 50‚ā¨ pro Woche

Beamer nobo

Zubeh√∂r: Netzteil, VGA-Kabel, HDMI to VGA-Adapter, Anleitung

Preis: 15‚ā¨ pro Wochenende, 20‚ā¨ pro Woche

Beamer Acer

Zubeh√∂r: Fernbedienung (2x AAA), HDMI-Kabel, VGA-Kabel, Netzteil, Anleitung

Preis: 15‚ā¨ pro Wochenende, 20‚ā¨ pro Woche

Leinwandständer

Zubeh√∂r: 2x F√ľ√üe
Preis: kostenlos


‚ĖľZubeh√∂r & Kabel
2x Polaroid Drucker

Verbrauchsmaterial muss ggf. selbst dazu gekauft werden!

Zubeh√∂r: Netzteil, Mini-USB-Kabel, 1xAnleitung

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ Woche

Drucker Canon SELPHY

Verbrauchsmaterialien m√ľssen ggf. selbst noch dazu gekauft werden!

Zubeh√∂r: Netzteil, Anleitung, 2x CD, Batterien, Druckerpapier

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ Woche

4x Headset XH-4 Stereo giotech

Preis: kostenlos; Kaution 10‚ā¨ pro Headset

AUKEY Webcam

mit Anleitung

Preis: kostenlos; 10‚ā¨ Kaution

Stativ Go Pro (3-teilig)

Zubeh√∂r: Stativ, Anleitung

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ pro Woche

Go Pro Zubehör (5-teilig)

Zubeh√∂r: Haltestab, Clip, Kopfhalterung, Handpolster

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ pro Woche

Stativ Walimex pro

Zubeh√∂r: Handf√ľhrer, Handhalter

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ Woche

Kamerastativ Manfrotto

2x Ton-Aufnahmegeräte Zoom H4

Zubeh√∂r: Netzteil, Spuckschutz, SD-Karte, 2x AA Batterie

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ Woche

Rhode Mikrofon

Zubeh√∂r: Anleitung, Mikrofonclip, 9-V-Blockbatterie, 2x Spuckschutz, Case

Preis: 5‚ā¨ pro Wochenende/ Woche

Mikrofonständer

AUX, HDMI, VGA Kabel

HDMI zu VGA Adapter

HDMI zu Mini-Display-Port

Kaltgerätestecker

Kartenlesegerät

Triggerwarnung

Auf dieser Seite geht es auch um Erfahrungen sexualisierter Gewalt. Wenn es dir mit diesem Thema nicht gutgeht, du Gesprächsbedarf hast oder Hilfe benötigst, kannst du dich unter anderem an das Hilfe-Telefon Sexueller Missbrauch wenden: 0800 22 55 530 (kostenfrei und anonym) oder per Online-Beratung unter www.hilfe-telefon-missbrauch.online.

Außerdem hat jedes Bistum Ansprechpartner*innen auf diesem Gebiet.

Als Kinder- und Jugendverband ist es uns ein besonderes Anliegen f√ľr das Wohlergehen und den Schutz der uns Anvertrauten zu sorgen. Hier findest du sowohl allgemeine Informationen als auch konkrete Hilfen und Verweise auf Anlaufstellen wenn du betroffen bist. Hier aben wir auch zusammengestellt, was in Verdachtsf√§llen zu tun ist.

Gesch√ľtzte R√§ume


Wir bieten Kindern und Jugendlichen R√§ume, in denen sie sich entfalten k√∂nnen. Es sollen gesch√ľtzte R√§ume sein, damit Kinder und Jugendliche ihre F√§higkeiten und Begabungen zur Entfaltung bringen k√∂nnen. Dort sollen sie sich angenommen wissen und sicher f√ľhlen. Die Sorge f√ľr das Kindeswohl sollte unsere gesamte Arbeit durchziehen, um Kindern und Jugendlichen ein gewaltfreies Aufwachsen und ihrem Alter angemessene F√ľrsorge, Zuwendung und F√∂rderung zu bieten. Das beinhaltet die Sorge f√ľr ihr k√∂rperliches, seelisches und geistiges Wohl.

Prävention von Kindeswohlgefährdungen

Zur Pr√§vention von Kindeswohlgef√§hrdungen st√§rken wir Kinder in der Wahrnehmung ihrer Rechte. Wir wollen dazu beitragen, dass sich M√§dchen* und Jungen* ermutigt f√ľhlen, sich f√ľr ihre Bed√ľrfnisse einzusetzen und sich Unterst√ľtzung suchen, wenn sie Hilfe brauchen. Dazu geh√∂rt auch die Sensibilisierung der Haupt- und Ehrenamtlichen, die in und f√ľr unseren Verband arbeiten. Dies Geschieht in verpflichtenden Pr√§ventionsschulungen und pr√§sentes Thema auf allen unseren Veranstaltungen. Der KjG Di√∂zesanverband (DV) Mainz hat diesbez√ľglich ein √ľber diese Thematik hinausgehendes Institutionelles Schutzkonzept (ISK) erarbeitet. Au√üerdem m√ľssen alle Ehren- und Hauptamtlichen, die regelm√§√üig mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder Veranstaltungen mit √úbernachtung leiten und begleiten, ein erweitertes F√ľhrungszeugnis (eFZ) vorlegen.

KjG DV Mainz – Institutionelles Schutzkonzept

Der KjG Diözesanverband Mainz hat ein eigenes Institutionelles Schutzkonzept (ISK), welches auf der Grundlage von zahlreichen Fragebögen und in intensiver Zusammenarbeit mit Ortsgruppen, Kindern/Jugendlichen und Eltern erstellt wurde.

BDKJ & BJA

Der BDKJ Mainz hat als unser Dachverband ein Schutzkonzept ausgearbeitet und bietet weitreichende Informations- und Beratungsmöglichkeiten. Außerdem wird ein umfangreiches Schulungsangebot bereitgestellt.

Prävention auf Veranstaltungen & Zeltlagern

Du bist gerade im Zeltlager oder auf einer Veranstaltung und hast beispielsweise einen Vorfall beobachtet oder den Verdacht, dass etwas vorgefallen sein könnte? Grundsätzlich heißt es: Nicht wegschauen, sondern helfen!

Präventionsschulungen

Ehrenamtliche

F√ľr alle Ehrenamtlichen, die in der Jugendverbandsarbeit t√§tig sind, ist die Teilnahme an der Schulung “Kinder sch√ľtzen – Pr√§vention vor sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit” Pflicht.

Hauptamtliche

Unsere Hauptamtlichen werden nochmals in speziell f√ľr sie ausgerichteten Schulungen durch die Koordinationsstelle Pr√§vention des Bistums Mainz geschult.

Erweitertes F√ľhrungszeugnis

‚Ėľ Allgemein

Laut Bundeskinderschutzgesetz und der aktuellen Pr√§ventionsordnung des Bistums Mainz m√ľssen alle Ehren- und Hauptamtlichen, die regelm√§√üig mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder Veranstaltungen mit √úbernachtung leiten und begleiten, ein erweitertes F√ľhrungszeugnis (eFZ) vorlegen.

Auf der Website des Bundesamts f√ľr Justiz findest du weitere Informationen zum erweiterten F√ľhrungszeugnis und dessen Inhalte.

Die Verpflichtung zur Vorlage eines eFZ besteht ab der Vollendung des 14. Lebensjahres. Anhand des untenstehenden Pr√ľfrasters, das die KjG K√∂ln ausgearbeitet hat, kann die Pfarrleitung im Einzelfall kl√§ren, ob ein*e Leiter*in ein eFZ vorlegen muss.


‚Ėľ Beantragung

Die Beantragung eines eFZ erfolgt beim jeweiligen √∂rtlichen Einwohner*innenmeldeamt oder auf dem Online-Portal des Bundesamts f√ľr Justiz und ist f√ľr Ehrenamtliche kostenlos. Bitte bedenke, dass die Beantragung bis zu sechs Wochen dauern kann und beantrage es daher rechtzeitig!

F√ľr die Beantragung ben√∂tigst du u.a. eine Bescheinigung deiner KjG-Pfarrei oder der Di√∂zesanstelle in Mainz, dass du das eFZ im Rahmen deiner ehrenamtlichen T√§tigkeit vorlegen musst. Hier findest du eine Bescheinigungsvorlage, die die Pfarrleitung unterschreiben muss.


‚Ėľ Einsichtnahme & Unbedenklichkeitsbescheinigung

Wenn das Zeugnis vorliegt, muss es einer zuständigen Person zur Einsicht vorgelegt werden. Diese Person stellt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus und bestätigt damit, dass keine Einträge vorliegen.

Das ist zu beachten:

  • Das eFZ darf bei Vorlage nicht √§lter als drei Monate sein
  • Es muss alle f√ľnf Jahre neu vorgelegt werden
  • Das eFZ verbleibt bei dem*der Leiter*in als Antragsteller*in. Es darf lediglich eingesehen werden, nicht aber kopiert oder anderweitig archiviert werden.

‚Ėľ Einsichtnahme durch die Di√∂zesanstelle

Die KjG-Di√∂zesanstelle bietet KjG-Gruppen an, die Einsichtnahme der eFZ und deren Dokumentation zu √ľbernehmen. So kann die KjG-Pfarrei bei Bedarf jederzeit eine neue Unbedenklichkeitsbescheinigung f√ľr einzelne Leiter*innen ausgestellt bekommen.

Alle auf Di√∂zesanebene t√§tigen Ehrenamtlichen in Teams oder Teamer*innen, die direkt Kontakt mit Kindern und Jugendlichen haben, m√ľssen der Di√∂zesanstelle Einsicht gew√§hren. Die Daten werden in der Di√∂zesanleitung gel√∂scht, sobald bekannt wird, dass eine Person nicht mehr in der KjG t√§tig ist oder wenn nach Ablauf der f√ľnf Jahre kein erneutes eFZ eingereicht wird.

Wenn wir f√ľr dich die Einsichtnahme durchf√ľhren sollen, f√ľlle bitte die Einverst√§ndniserkl√§rung aus und schicke uns dieses zusammen mit deinem eFZ auf dem Postweg zu.

Bei Fragen wende dich an unsere Bildungsreferentin Sophia Seidel oder bei unserer Präventionskraft.

Umfangreiche Hilfeseite

zu Sexualp√§dagogik, Pr√§vention, Vermutungen und Beobachtungen, Grenzverletzungen und √ľbergriffigem Verhalten, sexuellem Missbrauch und sexualisierter Gewalt, Aufarbeitung

Du bist betroffene Person, Elternteil, Gruppenleiter*in und/oder möchtest dich informieren? Dann schaue dir mal diese Seite an, denn dort haben wir alles gesammelt zusammengestellt. Wir leiten dich an die passenden Stellen weiter und verweisen auf ganz viele Seiten und Downloads.

Du brauchst einen Nachweis oder suchst ein Formular? Dann bist du hier genau richtig.
Nicht das passende dabei? Dann melde dich gerne bei Marijana.







Seit dem 30.06.2023 hat die KjG im DV Mainz ein eigenes Institutionelles Schutzkonzept (kurz: ISK).

‚Ėľ Meldewege

‚Ėľ Hilfen: Erstellung eures ISK

Vorstellung und erste Erarbeitung in deiner OG

Powerpoint zur Vorstellung und ersten Erarbeitung des ISK in der Ortsgruppe

Arbeitshilfe des Bistums

Wenn ihr die Arbeitshilfe als gedruckte Version benötigt, lassen wir euch eine zukommen.

Textbausteine f√ľr euer ISK

sowie Begriffsdefinitionen und Literaturhinweise vom Bistum Mainz zur Verf√ľgung gestellt und hier zum herunterladen

Risiko- und Situationsanalyse

Materialien des Bistums M√ľnster

Fragebögen als Hilfen zur Erstellung

Welche Schutz- und Risikofaktoren gibt es?

F√ľr die DV-Ebene haben wir Frageb√∂gen entworfen. Ihr d√ľft euch gerne an ihnen orientieren, Fragen rauskopieren oder umformulieren.


‚Ėľ Organigramm f√ľr die Ortsebene

‚Ėľ Kultur der Achtsamkeit

ISK-Borsch√ľre zur Kultur der Achtsamkeit vom BDKJ


‚Ėľ Koordinationsstelle Pr√§vention

Die Koordinationsstelle Prävention gegen sexualisierte Gewalt des Bistums bietet euch noch weitere Infos und Beratungsstellen


‚Ėľ DiKo 2022

Powerpoint mit der wir euch das erste Mal auf der Diko 2022 informiert haben.

FAQ rund ums ISK


‚Ėľ Was ist ein Institutionelles Schutzkonzept (ISK)?

Ein Institutionelles Schutzkonzept, oder kurz ISK, fasst alle Ma√ünahmen der Pr√§vention sexualisierter, aber auch physischer und psychischer, Gewalt in einem Dokument zusammen. Es soll Handlungssicherheit im Umgang miteinander bieten und Wege aufzeigen, wie mit gef√§hrdenden Situationen umgegangen werden kann. In der Erstellung des Konzeptes soll der eigene Verband und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen genauer betrachtet, √ľberpr√ľft und bewertet werden. Hierbei sollen risikobehaftete Strukturen, Situationen und Prozesse, sowie auch sch√ľtzende Faktoren herausgearbeitet werden. Aus diesen werden anschlie√üend verbessernde Ma√ünahmen entwickelt. Ein ISK bezieht sich also immer auf eine bestimmte Institution, wie einen Jugendverband, und richtet sich nach dessen Arbeit aus. Das Schutzkonzept wird daher passgenau f√ľr das Verbandsleben entwickelt.

Die Erstellung solcher Konzepte f√∂rdert die Sensibilisierung f√ľr das Thema Pr√§vention, den offenen Umgang mit Fehlern, eine ‚ÄěKultur der Achtsamkeit‚Äú als eine gemeinsame Haltung und den Respekt sowie die Wertsch√§tzung untereinander. Es kann also auch als ein Qualit√§tsentwicklungsprozess gesehen werden.


‚Ėľ Was sind die Hauptbausteine des ISK?

Grob zusammengefasst sollen v.a. diese 4 Bausteine in euerem ISK-Prozess betrachtet werden.

  • Wie verhaltet ihr euch als Gruppe und in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen?
  • Wo werden Kinder bei euch gesch√ľtzt und wo sind noch Risikien f√ľr sie?
  • Was m√ľssen Gruppenleiter*innen oder auch andere mit Verantwortung mitbringen, damit sie bei uns mitarbeiten d√ľrfen?
  • Wie geht ihr vor, wenn ihr von einem grenz√ľberschreitenden Fall erfahrt? An wen m√ľsst und wollt ihr diesen Fall melden?

‚Ėľ Wer muss ein ISK erstellen?

Die deutsche Bischofskonferenz hat alle deutschen Bist√ľmer damit beauftragt Institutionelle Schutzkonzepte f√ľr ihre Strukturen zu erstellen bzw. erstellen zu lassen.

Laut der Ordnung zur Pr√§vention gegen sexualisierte Gewalt an Minderj√§hrigen und schutz- oder hilfebed√ľrftigen Erwachsenen des Bistums Mainz und deren Ausf√ľhrungsbestimmungen, sind alle kirchlichen Rechtstr√§ger innerhalb des Bistums dazu verpflichtet, ein Institutionelles Schutzkonzept f√ľr die eigenen Strukturen zur erstellen.

Auch alle KjG-Ortsgruppen sind als Mitglieder des Diözesanverbandes angehalten, ein eigenes Institutionelles Schutzkonzept zu entwickeln bzw. an der Erarbeitung eines solchen beteiligt zu sein. Keine Panik! Mehr Infos dazu gibt es unter: Wie gehen wir als Ortsgruppe die Erstellung des ISK an?

Bis zum 01.04.2023 soll der Koordinationsstelle Pr√§vention des Bistums das ISK zur Pr√ľfung vorgelegt werden.


‚Ėľ Warum es gerade f√ľr uns als KjG ein Herzensthema sein sollte

Kinder und Jugendliche sind das Herz der KjG. Dass es ihnen gut geht und sie bei uns, in unseren Gruppenstunden, bei unseren Aktionen und bei unseren Freizeiten sichere Orte erleben können, steht bei unserer Arbeit an erster Stelle. Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben sich bei uns frei entfalten und weiterentwickeln zu können.

Es liegt an den Gruppenleiter*innen sichere und gesch√ľtzte Orte daf√ľr zu schaffen und aufrecht zu erhalten. Daf√ľr m√ľssen wir unsere eigene Arbeit als Gruppenleiter*innen, als Leiter*innenrunde und als Pfarrleitungen auf Risiken f√ľr Kinder und Jugendliche √ľberpr√ľfen, unser Miteinander achtsam gestalten und gemeinsam ein wohlwollendes und sicheres Miteinander schaffen. So setzen wir ein klares Zeichen nach Au√üen, dass Kinder und Jugendliche gut bei uns aufgehoben sind und geben T√§ter*innen in unseren Strukturen keinen Platz! Damit alle Gruppenleiter*innen Handlungssicherheit in ihrer Arbeit erfahren k√∂nnen, erstellen wir passgenaue Institutionelle Schutzkonzepte f√ľr unsere Angebote.


‚Ėľ Wie fangen wir als Ortsgruppe am besten an?

Ihr erarbeitet euer eigenes ISK als KjG-Ortsgruppe. Nat√ľrlich bleibt hier die Pfarrei, zu der ihr geh√∂rt, nicht ganz au√üen vor, da ihr in eurer Arbeit immer wieder √úberschneidungen habt.

Die Arbeitshilfe des Bistums leitet Schritt f√ľr Schritt durch den Erarbeitungsprozess eures eigenen ISKs. Diese Arbeitshilfe ging je einer Person der Pfarrleitung per Post zu.

Eine √úbersicht des Prozesses findet ihr auf den Seiten 19-25. Die einzelnen Schritte werden euch dann, zusammen mit Methoden und anderen hilfreichen Unterlagen, St√ľck f√ľr St√ľck in den Kapiteln der Arbeitshilfe n√§hergebracht.

Die ersten Schritte haben wir euch trotzdem noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Legt innerhalb der Pfarrleitung oder auch der Leitungsrunde fest, wer hauptverantwortlich f√ľr den Prozess, nicht das ISK selbst, ist.
  • Erstellt euch eine √úbersicht, wer alles zu eurer Gruppe geh√∂rt, mit wem ihr zusammenarbeitet, wo ihr mit Kindern und Jugendlichen und auch deren Eltern zusammenkommt und wer noch alles Kontakt zu euch als Gruppe hat, mit euch kooperiert oder anderweitig Einfluss auf eure Arbeit hat. Das Schaubild “Organigramm f√ľr Ortsgruppen” oben in den Materialien kann euch als Beispiel oder Inspiration f√ľr solche Menschen, Gruppen und Veranstaltungen dienen. In der Arbeitshilfe findet ihr auf den Seiten 17-18 weitere Hilfe dazu.
  • Sobald ihr euch einen √úberblick √ľber eure Strukturen verschafft habt, gilt es ein eigenes ISK Team zu bilden. Welche Aufgaben dieses Team genau hat, findet ihr auf S. 39 der Arbeitshilfe.
  • F√ľr das Team solltet ihr Menschen aus verschiedenen Kontexten eurer Arbeit anfragen, ob sie sich an der Erarbeitung eines ISK beteiligen w√ľrden. Die Erarbeitung sollte vielen Menschen die M√∂glichkeit bieten, sich am Prozess zu beteiligen und ihre Perspektiven einbringen zu k√∂nnen, damit nichts ungesehen bleibt. Mehr dazu findet ihr auf den Seiten 29-37. Vor allem Seite 36 geht auf euch als Verb√§nde auf Ortsebene ein.
  • Wenn ihr diese Schritte gegangen seid, beschreibt euch die Arbeitshilfe ab S. 40 detailliert, wie das erste Treffen und alle weiteren Prozessschritte aussehen k√∂nnen und wie ihr konkret weiterarbeiten k√∂nnt.

‚Ėľ An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe oder Unterst√ľtzung brauche?

Auf Di√∂zesanebene hat sich bereits ein ISK Team gebildet, das einerseits das ISK f√ľr den Verband auf dieser Ebene erarbeitet, aber auch als Unterst√ľtzung f√ľr euch da sein m√∂chte. Dazu geh√∂ren KjGler*innen aus verschiedenen Regionen des Bistums, aus Teams der DV-Ebene und dem Di√∂zesanausschuss bzw. der Di√∂zesanleitung sowie unsere Pr√§ventionskraft.

Wir werden versuchen euch im Laufe der Zeit immer wieder neue und hilfreiche Informationen bereitzustellen und dar√ľber hinaus noch weitere Unterst√ľtzungsangebote zu machen. Ihr k√∂nnt uns auch per E-Mail unter schutzkonzept[at]kjg-mainz.de erreichen.

Au√üerdem ist unsere Pr√§ventionskraft im B√ľro telefonisch oder per Mail erreichbar unter praevention[at]kjg-mainz.de.

Dar√ľber hinaus sind auch die Pr√§ventionskr√§fte in euren Pfarreien und die Mitarbeitenden der regionalen Jugendb√ľros (KJBs) immer f√ľr euch ansprechbar


‚Ėľ Welche Hilfen gibt es und wird es noch f√ľr OGs geben
  • Textbausteine, die das ISK Team auf DV-Ebene schon erarbeitet hat, sofern diese ohne gro√üe Ab√§nderungen auch auf anderen Ebenen √ľbertragbar sind.
  • Zoom-Meetings, um Fragen zu kl√§ren und weitere Unterst√ľtzungsw√ľnsche abzufragen
  • Schulungen, um bei der Erstellung des ISK zu unterst√ľtzen
  • Voraussichtlich eine App mit m√∂glichen Handlungs- und Beschwerdewegen zur erleichterten sowie schnelleren Handhabung f√ľr den Ernstfall

‚Ėľ Wie geht es nach der Erstellung des ISK weiter?

Sobald das ISK erstellt und durch das Bistum gepr√ľft wurde, gilt es die dort genannten Ma√ünahmen umzusetzen, die eigene Haltung weiterzuentwickeln und das ISK in die gelebte Verbandspraxis zu √ľbertragen. 

Au√üerdem soll das eigene ISK sp√§testens alle 5 Jahre noch einmal genauer betrachtet, gepr√ľft und gegebenenfalls noch einmal angepasst bzw. ver√§ndert werden. Nur so kann es immer aktuell bleiben und passgenau f√ľr das Verbandsleben sein.

Als st√§ndige Ansprechperson gibt es seit der DiKo 2024 ein ISK-Team, welches sich regelm√§√üig mit der Weiterentwicklung und Anpassung besch√§ftigt, sowie Hilfen f√ľr euch auf Ortsebene und Di√∂zesanebene erarbeitet.


Danke an das Team, das das ISK auf DV-Ebene erarbeitet hat!

Von Juni 2022 bis zum Inkrafttreten am 30. Juni 2023 arbeitete ein 7-k√∂pfiges Team intensiv an der Erstellung des ISKs f√ľr den KjG Di√∂zesanverband Mainz und war stets f√ľr euch Ansprechperson.

Benedikt Marchlewitz, Hanna Mies, Janis, Svenja und Verena Storch. Auf dem Bild fehlen: Anna Mersch und Teresa Schöning

Seit ein paar Jahren verwenden wir auf Di√∂zesanebene und auch auf Bundesebene ein einheitliches Design f√ľr alle unsere Drucke und auch auf unseren sozialen Medien. Dieses Design nennen wir ‚ÄėCorporate Design‚Äô (CD) und wir m√∂chten euch zentrale Punkte dieses Designs auch auf Bezirks-/ Dekanatsebene oder f√ľr eure Ortsgruppe zur Verf√ľgung stellen.

KjG Design

Bilder f√ľr euren Flyern oder Plakaten k√∂nnen wir euch leider nicht zur Verf√ľgung stellen, daf√ľr aber einen ganzen Pool an thematischen Grafiken.¬†
Hier¬†findet ihr Grafiken in unseren Farben, sowie Seelenbohrer(-elemente) und auch weitere Dokumente, die ihr f√ľr eure Arbeit nutzen k√∂nnt.
Mit einem Klick hier findet ihr auf der Bundescloud viele Themensymbole und auch weitere Ideen zur Gestaltung von Flyern und Co. Hier ein kleiner Ausschnitt:

KjG-Schrift

Mit der Entwicklung des neuen CDs wurde auch eine eigene KjG-Schrift entwickelt ‚Äď die Schriftart Secca. Gestaltet wurde sie vom Schriftgestalter Andreas Seidel und wird heute auf allen offiziellen Dokumenten der KjG verwendet. 
Neben den vier Schriftschnitten (normal, fett, kursiv und fett kursiv) lassen sich auch der Seelenbohrer (ALT GR + 7) und die Wortmarke ‚ÄėKjG‚Äô  (ATL GR + 0) als Zeichen einfach einf√ľgen.
F√ľr die Arbeit in KjG-Kontexten ist die Schrift kostenlos, sie ist aber nicht f√ľr Kontexte au√üerhalb der KjG zu nutzen!
Die Schrift findet ihr hier.

Seelenbohrer

it der Gr√ľndung der KjG entwickelt sich unser Logo ‚Äď der Seelenbohrer ‚Äď st√§ndig weiter. Die letzte √Ąnderung gab es im Jahr 2014:

Wenn ihr in eurer KjG noch einen der ‚Äėalten‚Äô Seelenbohrer verwendet, k√∂nnt ihr das nat√ľrlich gerne weiterhin machen. 
Wenn ihr aber ein neues Logo f√ľr eure KjG braucht, dann nutzt gerne den Logo-Generator der KjG

Farben

Unsere Bundesebene verwendet in ihrem CD inzwischen das blaue Farbpaar.
Wir auf Di√∂zesanebene haben uns aber entschieden, bei der Farbe Gr√ľn zu bleiben und verwenden deswegen als Prim√§rfarben ein helles und ein dunkles Gr√ľn; hier die genauen Farben mit Farbcode:

4.1_cmyk: 40, 0, 100, 0
Sonderfarbe: Pan. 583
RGB: 166, 206, 57
Web: #a6ce39

4.2_cmyk: 100, 45, 60, 0
Sonderfarbe: Pan. 322
RGB: 0, 117, 118
Web: #007576

Alle weiteren Farben und Farbkombinationen findet ihr hier.

Material f√ľr Ortsgruppen

F√ľr eure Arbeit auf Ortsebene haben wir euch hier einige Materialien zur Verf√ľgung gestellt, die ihr gerne nutzen oder ggf. ab√§ndern k√∂nnt.

Wenn ihr Briefpapier ben√∂tigt k√∂nnt ihr dieses hier herunterladen. Zum Druck des Briefpapieres muss euer Drucker die Funktion ‚Äúrandlos drucken‚ÄĚ besitzen. 

Viele Materialien haben wir bei uns in der Di√∂zesanstelle und schicken euch diese gerne zu. Klickt gerne mal hier und schaut euch um.

Du bist auf der Suche nach Material oder Hilfestellungen? Die Wissensdatenbank der KjG Bundesebene sammelt alle Dinge, die die Di√∂zesanverb√§nde zur Verf√ľgung stellen oder die von der Bundesebene entwickelt wurden.
√úber verschiedene Filter und Suchbegriffe kannst du deine Suche zum Beispiel nach Kategorien eingrenzen.

Hier gehts zur Datenbank!

Mit dem Newsletter des KjG DV Mainz erhältst du regelmäßig aktuelle Infos, Berichte und Tipps rund um die KjG im Bistum Mainz, ihre Aktionen und Themen. Melde dich an, um auf dem Laufenden zu sein!

Anmeldung

Ich m√∂chte mich f√ľr den Newsletter “Newsletter” anmelden.

Anrede:
Vorname *:
Nachname:
E-Mail *:
Spam-Schutz:
Wie viel ist sechs plus vier? (Bitte Zahl eingeben, zum Beispiel 12)
Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Formular zur Abwicklung des Newsletter-Versands erhoben und verarbeitet werden.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Archiv

Hier findest du die vergangenen Newsletter. Viel Spaß beim Stöbern!