Satzung

Eine Satzung dient unter anderem dazu, die Mitgliedschaft in einem Verband oder Verein zu regeln und die Strukturen und Organe festzulegen. Somit wird außerdem klargestellt, wer was entscheidet. Die Satzung des Diözesanverbandes enthält ebenfalls Regelungen, welche die Dekanate/Bezirke und Pfarreien betreffen. Die Regelungen gelten nur, wenn es vor Ort keine eigenen Satzungen gibt.

Die Satzung des Diözesanverbandes kann nur von der Diözesankonferenz geändert werden. An der Konferenz im März 2017 wurde ein Arbeitskreis eingerichtet, der sich mit der Überarbeitung unserer Satzung beschäftigt.

Die aktuell gültige Satzung kann hier heruntergeladen werden.

Nach oben scrollen