KjG Bildungsurlaub nach Israel und Palästina

Mit der KjG die Vielfalt der Religionen und Politik im Heiligen Land kennenlernen.

Also mach doch mal Bildungsurlaub!

Die Fahrt wird über unseren Dachverband, den BDKJ Diözesanverband Mainz (Bund der Deutschen Katholischen Jugend) als Bildungsurlaub zur politischen Weiterbildung in Hessen und Rheinland-Pfalz anerkannt.

In Hessen und Rheinland-Pfalz haben Auszubildende und Arbeitnehmer*innen Anspruch auf fünf Tage zusätzlichen Urlaub für die Teilnahme an Bildungsurlauben.

Die Anmeldung zum neuen Termin findest du hier in unserer Mitgliederdatenbank (mida). Wichtiger Hinweis: Alle Menschen, die bereits für den letzten Bildungsurlaub angemeldet waren haben bei der Anmeldung Vorrang. 
Die restlichen Plätze werden nach dem Windhundprinzip vergeben – schnell sein lohnt sich also. Anmeldestart ist der 01.12.201.

Ausschnitt aus dem Reiseprogramm:
  • Wohnen am See Gennesaret
  • Anfänge christlichen Lebens kennenlernen
  • Wohnen am Rande der Jerusalemer Altstadt
  • Besichtigung heiliger Stätten von Menschen christlichen, jüdischen und muslimischen Glaubens
  • Vielfältige Begegnung mit Menschen aus dem Heiligen Land
  • Einblicke in den politischen Konflikt vor Ort
Teilnehmer*innen:
Junge Menschen ab 18 Jahren
Organisatorisches:
  • Anmeldeschluss: 31. März 2022
  • Kennlerntreffen: 24. Juni 2022
  • Vorbereitungstreffen: 09. September 2022

Weitere Informationen zum Bildungsurlaub erhältst du bei der Reiseleitung oder im Infoflyer

2021_Vorstellungsfreitag_Andreas
Reiseleitung: Andreas Göbel andreas.goebel[at]kjg-mainz.de

Rahmeninfos:

Termin im September 2022:
19.09.2022 – 28.09.2022

Ab 18 Jahren

Flug ab und nach Frankfurt (Main)

Kosten: nicht über 1.400€
(Die genauen Kosten können voraussichtlich erst ab März bekannt gegeben werden, da sie stark von Zuschüssen abhängig sind)

Anmeldestand
100%

Diözesankonferenz (Diko) Beschlüsse zum Bildungsurlaub:

2020 – Fahrt nach Israel/ Palästina 

2021 – Sachausschuss Leitung
Ergebnis der Sachausschusswahl:
Andreas Göbel (m)

2022 – Sachausschuss Leitung
Ergebnis der Sachausschusswahl:
Andreas Göbel (m)