KjG Unboxing Video 2017

asdasdasdasdasd So das wird ergänzt! aadad

Nachhaltigkeit und √Ėkologie

Aus einer christlichen Grundhaltung heraus ergibt sich der Auftrag, zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Sch√∂pfung beizutragen und dazu zu ermutigen. Unabh√§ngig von Glaube und Religion haben wir als Menschheit eine gemeinsame Verantwortung gegen√ľber unserer Umwelt. Wir sind wechselseitig aufeinander angewiesen, was uns dazu verpflichtet, sie in ihrer Vielfalt zu erhalten.

Generationengerechtigkeit

Als Gesellschaft m√ľssen wir aushandeln, wie wir unser Zusammenleben gestalten wollen. Hierbei erachten wir es als unumg√§nglich, dass sich unsere politische Kultur √§ndert. Alle politischen Entscheidungen m√ľssen vom Ringen um die beste Idee gepr√§gt sein, alle Generationen im Blick behalten und Belastungen f√ľr kommende Generationen vermeiden.

Europäische und internationale Arbeit

Als internationale Gemeinschaft brauchen wir europa- und weltweit eine verl√§ssliche Politik, deren Antrieb ein kulturelles und soziales Zusammenwachsen ist und die dazu beitr√§gt, dass mehr Freiheiten f√ľr die Menschen entstehen. Hierf√ľr bedarf es einer St√§rkung von parlamentarischen Strukturen, einer Orientierung an den Menschen-, Kinder- und Arbeitsrechten sowie einer Kontrolle der globalisierten Wirtschaft. Lokale und globale Zusammenschl√ľsse m√ľssen ihren Beitrag zu einem gerechteren Miteinander leisten.

Engagement f√ľr Demokratie und Menschenw√ľrde

Alle Menschen unabh√§ngig von Nationalit√§t, Geschlecht, sozialem Status, Alter oder k√∂rperlicher Verfassung sind gleich und haben eine unantastbare W√ľrde und gleiche Rechte. Wir bilden eine Gemeinschaft, die sich auf gemeinsame Verantwortung gr√ľndet, an der alle in gleicher Weise teilhaben sollen und die so ausgestaltet ist, dass sie jede*n einzelne*n achtet und allen die M√∂glichkeit zur Mitgestaltung er√∂ffnet.

Friedensethische Arbeit

Wir w√ľnschen uns eine friedliche Gesellschaft, innerhalb derer ein gewaltfreier Umgang mit Konflikten selbstverst√§ndlich ist. Wir wollen eine breite Bildung, die alle bef√§higt friedensstiftend, im Kleinen wie im Gro√üen, zu wirken. Um Frieden zu gew√§hrleisten, braucht es einen Abbau k√∂rperlicher, geistiger und struktureller Gewalt und die √úberwindung von gewaltvollen Konflikten durch Abr√ľstung und Verzicht auf Waffenhandel.

Digitale Lebenswelten und Netzpolitik

Digitale Medien sind f√ľr junge Menschen Informationsquelle, Kommunikationsort, Sozialisationsmedium und Bildungsinstrument. Wir wollen eine Medienpolitik und -p√§dagogik, die Kinder und Jugendliche bef√§higt, sich frei, eigenwirksam und ohne Gef√§hrdung im Netz zu bewegen, anstatt sie durch Verbote und Kontrolle einzuengen, und stattdessen geeignete Angebote f√ľr Kinder und Jugendliche f√∂rdert. Wir wenden uns gegen verdachtsunabh√§ngige staatliche √úberwachung, Vorratsdatenspeicherung sowie Zensur. Unternehmen m√ľssen angehalten werden, datensparsam zu handeln und verantwortlich mit personenbezogenen Daten umzugehen.

Die KjG hat sich bereits zu vielen kinder- und gesellschaftspolitischen Fragen positioniert. Einige ausgew√§hlte Themengruppen und die dazugeh√∂rigen Beschl√ľsse findet ihr nachfolgend.

Kinder- und Jugendrechte

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Freiheitsrechte und Datenschutz

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Rechtsextremismus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

In unseren Grundlagen und Zielen beschreiben wir: “Mit ihrem Engagement steht die KjG ein f√ľr eine demokratische, gleichberechtigte und solidarische Gesellschaft und Kirche.”

Mit diesem Selbstverständnis gestalten wir Kirche und auch Kirchenpolitik. Die KjG bringt sich in Diskurse ein und legt einen besonderen Schwerpunkt darauf, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Stimme zu geben.

Gemeinsam weltoffen Kirche sein

Der Bundesausschuss der KjG hat sich im Februar 2009 zu den aktuellen Entwicklungen innerhalb der Katholischen Kirche positioniert und ihr Bild von einer glaubhaften Kirche auf Grundlage des Evangeliums formuliert. 

Frauen in Kirche

Wir solidarisieren uns mit Maria 2.0 und stehen auf dem Standpunkt: Die Zukunft unserer Kirche ist weiblich.

Kirche und Familie

Wir fordern die “Ehe f√ľr alle” – unter der Ber√ľcksichtigung der Vielf√§ltigkeit von Lebensentw√ľrfen.

Hier findest du alle Infos zu den aktuellen Themen der KjG auf Bundesebene:

Glaube und Spiritualität

In der KjG wird Glaube(n) groß geschrieben. Auf vielfältige Art und Weise wird dies in Gottesdiensten, Andachten und anderen spirituellen Angeboten zum Ausdruck gebracht. Dabei spielen die Anliegen junger Menschen eine große Rolle.

Partizipation und Teilhabe

Der KjG-Bundesverband vertritt bundesweit die Interessen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die in der KjG Mitglied sind. Er bezieht Stellung zu vielen kinder- und gesellschaftspolitischen Fragen, z.B. die Forderung nach Kinderrechten im Grundgesetz oder das Wahlrecht von Geburt an.

Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt

Die KjG setzt sich f√ľr eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen, unabh√§ngig ihrer Geschlechtszugeh√∂rigkeit oder sexuellen Identit√§t, die gleichen Teilhabechancen haben und in der unterschiedliche Lebensentw√ľrfe diskriminierungsfrei m√∂glich sind.

Inhalte folgen in K√ľrze

Schwerpunktthemen

Die KjG setzt sich f√ľr eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen, unabh√§ngig ihrer Geschlechtszugeh√∂rigkeit oder sexuellen Identit√§t, die gleichen Teilhabechancen haben und in der unterschiedliche Lebensentw√ľrfe diskriminierungsfrei m√∂glich sind.

Geschlechtergerechtigkeit in der KjG

Mit geschlechterbezogener P√§dagogik und der politischen Strategie Gender Mainstreaming engagieren wir uns f√ľr Geschlechtergerechtigkeit ‚Äď innerhalb und au√üerhalb des Verbandes.

Geschlechtervielfalt

Seit 2014 wird auf KjG-Bundesebene an dem Thema Geschlechtervielfalt gearbeitet. Das ist die Beschäftigung mit allen Geschlechtsidentitäten, auch und vor allem jenseits der Einordnung in die zwei Geschlechterkategorien männlich/weiblich.

Mädchen-und Frauenarbeit

Mädchen- und Frauenarbeit ist ebenfalls- wie Jungenarbeit- fester Bestandteil der geschlechtsspezifischen Arbeit der KjG.

Jungen- und Männerarbeit

Jungen brauchen geschlechtsspezifische R√ľckzugsm√∂glichkeiten, um sich innerhalb eines gesch√ľtzten Rahmens auszutauschen, auszuprobieren und einfach sie selbst sein zu k√∂nnen.