Die KjG setzt sich f√ľr eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen, unabh√§ngig ihrer Geschlechtszugeh√∂rigkeit oder sexuellen Identit√§t, die gleichen Teilhabechancen haben und in der unterschiedliche Lebensentw√ľrfe diskriminierungsfrei m√∂glich sind.

Geschlechtergerechtigkeit in der KjG

Mit geschlechterbezogener P√§dagogik und der politischen Strategie Gender Mainstreaming engagieren wir uns f√ľr Geschlechtergerechtigkeit ‚Äď innerhalb und au√üerhalb des Verbandes.

Geschlechtervielfalt

Seit 2014 wird auf KjG-Bundesebene an dem Thema Geschlechtervielfalt gearbeitet. Das ist die Beschäftigung mit allen Geschlechtsidentitäten, auch und vor allem jenseits der Einordnung in die zwei Geschlechterkategorien männlich/weiblich.

Mädchen-und Frauenarbeit

Mädchen- und Frauenarbeit ist ebenfalls- wie Jungenarbeit- fester Bestandteil der geschlechtsspezifischen Arbeit der KjG.

Jungen- und Männerarbeit

Jungen brauchen geschlechtsspezifische R√ľckzugsm√∂glichkeiten, um sich innerhalb eines gesch√ľtzten Rahmens auszutauschen, auszuprobieren und einfach sie selbst sein zu k√∂nnen.