Internationale Jugendbegegnung

Im Sommer 2018 in Ruanda das Leben auf anderen Teilen dieser Welt entdecken? Begleitet von Teamer*innen führt Dich die Reise vom Frankfurter Flughafen nach Kigali, der Hauptstadt Ruandas. Dort teilen wir das Leben mit Jugendlichen unserer Partnergruppe Xavéri Rwanda, genießen die Lebensfreude Ruandas. Im Frühjahr 2019 steht dann der Besuch der Ruandischen Gruppe in Deutschland an. Wir hören von den Träumen der jungen Generation in Ruanda und erzählen von unseren eigenen Wünschen und Hoffnungen. Vielleicht entdecken wir neue Sichtweisen, vielleicht entstehen gemeinsame Visionen vom Leben auf unserer einen Welt.

 

Teilnahmebedingungen und Termine

Als allererstes solltet Ihr bei Interesse für die Internationale Jugendbegegnung natürlich checken, ob ihr an allen Terminen teilnehmen könnt und die Teilnahmebedingungen erfüllt. Hier gibt's dazu alle relevanten Infos.

 ... weiterlesen

Thema/Programm

Es wird viel Zeit für Spaß und Abenteuer sein, aber wir haben auch inhaltlich einiges vor, denn unsere Begegnung steht unter dem Thema "Bildung". Um den Begriff mit Leben zu füllen und zu sehen, was wir uns vorstellen, klickt hier.

...weiterlesen 

Bewerbungsverfahren

Alle wichtigen Infos zur Anmeldung und unser Bewerbungsformular findet Ihr auf der nachfolgenden Seite. Der Anmeldeschluss ist der 15. März 2017.

 ...weiterlesen

Unsere Partnergruppe aus Ruanda

Hier findet Ihr Infos zu Xavéri Rwanda, unserer Partnergruppe in Ruanda. Auch zum Land haben wir ein paar Facts zusammen gestellt. Zur Einstimmung auf Land und Leute hier mal reinschauen.

...weiterlesen 

Am Freitag, 02.03.2018, 15.30 bis 17.00h findet eine Informationsveranstaltung für interessierte Jugendliche, junge Erwachsene (und Eltern) im Jugendhaus Don Bosco, Mainz, statt.

Im Anschluss an die Veranstaltung beginnt unsere diesjährige Diözesankonferenz und du kannst am Freitagabend dabei sein und die KjG von einer neuen Seite kennenlernen. Bitte meldet euch zur Infoveranstaltung kurz mit einer E-mail (ijb@kjg-mainz.de) bei uns an, wenn ihr zum Abendessen und dem Konferenz-Beginn am Freitag Abend bleiben wollt.

Auf der Diözesankonferenz letztes Jahr wurde beschlossen, einen Sachausschuss für die Organisation einer Internationalen Jugendbegegnung zu gründen. Die Mitglieder wurden gewählt, das Partnerland festgelegt und der erste Kontakt zu einer Jugendgruppe in Ruanda besteht.

Zum Sachausschuss Internationale Jugendbegegnung gehören: Lea Franz, Matthias Göbel, Judit Weisenstein, Jonas Winderling als gewählte Mitglieder, Clara Löw aus der Diözesanleitung und Jomin Pulipara als Projektreferent.

Sei dabei! Wir sind sicher, es wird großartig!

Wenn ihr  Fragen habt, wendet euch an unsere Projektleiterin Clara (clara.loew@kjg-mainz.de) oder unseren Projektreferenten Jomin (jomin.pulipara@kjg-mainz.de).

Nach oben scrollen