Diözesanleitung

Die Diözesanleitung ist der Vorstand des Diözesanverbands der KjG. Sie ist verantwortlich für die gesamte Arbeit des Diözesanverbands.

Verantwortung für die eigene Arbeit zu übernehmen und selbst zu bestimmen was gemacht wird, ist uns wichtig. Der Diözesanverband wird von einem Team aus ehrenamtlich tätigen Frauen und Männern und einem Priester gleitet. Die Diözesanleitung (DL) hält Kontakt zu den einzelnen Regionen, unterstützt  diese in ihrer Arbeit und entwickelt die Schwerpunkte der Arbeit. Die DL  nimmt Vertretungsaufgaben in Verband, Kirche und Gesellschaft wahr. Außerdem ist sie für die Geschäftsführung verantwortlich. Jedes DL-Mitglied wird von der Diözesankonferenz für zwei Jahre gewählt.
Die aktuelle DL besteht aus Felicia Schäfer, Theresa Weber, Johannes Vock, David Schroth und Clara Löw. Die DL wird von Verena Storch und Susanne Hübel als Bildungsreferentinnen unterstützt.

Wenn ihr die gesamte DL erreichen wollt, dann funktioniert das, wenn ihr an dl@kjg-mainz.de schreibt. Wir freuen uns an eure Anfrage.

Zuständigkeiten der Diözesanleitung:

Mein Name ist Felicia Schäfer und ich bin aktuell 22 Jahre alt.
Meine erste Begegnung mit der KjG hatte ich 2005, als ich zur Kommunion die Mitgliedschaft für die KjG Laubenheim geschenkt bekommen habe. Im gleichen Jahr bin ich zum ersten mal mit ins Zeltlager gefahren bin, welches bis Dato ein fester Bestandteil meiner Sommerferien ist.

Von da an hab ich die klassische KjGler-Laufbahn eingeschlagen. Ich war Gruppenleiterin im Zeltlager und in Gruppenstunden und in der Pfarrleitung. Von der Pfarrei Mariä Heimsuchung in Laubenheim ging es dann für mich auf die Dekanatsebene, dort bin ich Dekanatsleitung gewesen, wodurch ich dann 2014 zum ersten Mal auf der Diözesankonferenz  gefahren bin. Von dort aus ging es in Wahlausschuss und anschließend in den Diözesanausschuss.

An der Diözesankonferenz 2016 bin ich in der Diözesanleitung zum ersten Mal in die Diözesanleitung gewählt worden und wurde 2018 für zwei weitere Jahre in meinem Amt bestätigt.

Neben meinem Engagement bei der KjG auf allen möglichen Ebenen, studiere ich in Mainz Katholische Theologie und Philosophie/Ethik an der Universität in Mainz.

Felicia Schäfer ist zuständig für:

Teams, AKs und Ausschüsse: Just, Großveranstaltungsausschuss

Kontakte zu: Bergstraße-Mitte und Bergstraße-Ost

Projekte/Aktionen: Sommerfest, Großveranstaltung

Vertretungsaufgaben: BDKJ und KjG Bundesebene

Sonstiges: Vorstand KjG Diözesanstelle Mainz e.V., Mitgliederdatenbank (Mida)

Kontakt: felicia.schaefer@kjg-mainz.de

 

 

Meine Name ist Theresa Weber (auch Terry genannt), ich bin 25 Jahre alt und komme ursprünglich aus der KjG St. Cosmas und Damian im bezaubernden Gau-Algesheim. Als gelernte Außenhandelskauffrau arbeite ich aktuell im Vertrieb für das Weingut Louis Guntrum in Nierstein am Rhein.

Angefangen als Zeltkind habe ich in meiner KjG-Laufbahn schon so ziemlich jede Aufgabe inne gehabt, die es bei der KjG auf Orts- und Dekanatsebene gibt. Aufgrund dieser langen Verbundenheit ist sie zu einem sehr wichtigen Teil meines Lebens geworden, den ich nicht missen will. Die KjG hat mich zu der gemacht, die ich heute bin.

Im März letzten Jahres wurde ich auf der Diözesankonferenz als Diözesanleiterin gewählt. Nach einem wunderbaren Jahr gemeinsam mit Andi und Matthias in unserer Leitung freue ich mich nun riesig die Arbeit mit neuem Wind in der DL weiterzuführen. Da die KjG für mich eine Herzenssache ist, bin ich noch immer motiviert wie am ersten Tag den Verband gemeinsam mit euch zu gestalten und nach vorn zu bringen.

Falls ihr Fragen habt könnt ihr euch jederzeit bei mir melden.

Theresa Weber ist zuständig für:

Teams, AKs und Ausschüsse: JET, Satzungs-Team

Kontakte zu: Alzey/Gau-Bickelheim, Bingen, DieBurg, Worms

Projekte/Aktionen: Biblische Weinprobe

Vertretungsaufgaben: BDKJ und KjG Bundesebene

Sonstiges: Referentin für Finanzen/Zuschüsse/Versicherungen, Instagram

Kontakt: theresa.weber@kjg-mainz.de

 

 

 

 

Mein Name ist Clara Löw, ich bin 25 Jahre alt. Mein KjG-Zuhause ist die Gemeinde Hl. Kreuz in Bensheim-Auerbach im wunderschönen Dekanat Bergstraße Mitte. Vor vielen Jahren das erste Mal im Zeltlager gewesen, hat mich die KjG nicht mehr losgelassen.  Nachdem ich auf Pfarrei-Ebene mehrere Jahre Gruppenleiterin und Zeltlagerleitung war, begann meine Arbeit auf DV-Ebene 2016 im Sachausschuss Kontaktarbeit. Auf der Diko 2017 wurde ich von euch zur Diözesanleiterin gewählt. Nach einem Jahr im Amt habe ich für das zweite DL Jahr sicher die bessere Übersicht über die Aufgaben und die KjG-Arbeit im ganzen Bistum.

In meinen Augen verbindet die KjG meinen religiösen mit meinen politischen Überzeugungen, mit einer großen Portion Spaß und außerdem mit jeder Menge motivierten Menschen. Diese Werte weiterzugeben spornt mich an, Kinder- und Jugendarbeit zu machen und mich für die KjGler*innen im Bistum Mainz als Diözesanleiterin zu engagieren.

Wichtig ist mir, unsere inhaltliche Arbeit und Ausrichtung im Bereich von Kinderrechten, Nachhaltigkeit, Frieden und Gerechtigkeit, Gendergerechtigkeit und Demokratie voranzubringen und gleichzeitig das K in der KjG zu vertreten, denn wir sind Kirche!

Clara Löw ist zuständig für:

Teams, AKs und Ausschüsse: Sachausschuss Internationales Miteinander, Team Internationales Miteinander

Kontakt zu: Darmstadt, Rodgau-Seligenstadt, Wetterau-West

Projekte/Aktionen: Internationale Jugendbegegnung

Sonstiges: Fachaufsicht Internet, 0,7%-Spende

Kontakt: clara.loew@kjg-mainz.de

 

Mein Name ist Johannes Vock (23) und seit der Diözesankonferenz 2017 bin ich einer euer neuen Diözesanleiter. Ich war lange Zeit in meiner Heimatgemeinde St. Peter in Heppenheim aktiv. Dort war ich Gruppenleiter bei den Messdienern, habe unsere Freizeit organisiert und war auch als Jugendvertreter im PGR.

Meine KjG-Karriere starte vor 8 Jahren mit meinem KuPa und durch weitere KjG-Schulungen und Veranstaltungen lernte ich die KjG richtig kennen und der Verband mit all seinen Facette wuchs mir immer mehr ans Herz. Seit meiner Teamerschulung arbeite ich außerdem im AuWei mit und habe als Teamer schon einige Kurse und Schulungen geleitet. Zuletzt habe ich als Honorarkraft im Bereich der Aus- und Weiterbildung und der Öffentlichkeitsarbeit für die KjG gearbeitet.

Eines meiner Ziele für meine DL-Zeit ist die Gewinnung neuer  Mitglieder für Teams, da nur durch gut besetzte Teams das bunte, vielfältige Angebot für unseren Verband z.B. für die Kinder- und  Jugendstufe umgesetzt werden kann. Wer also Lust hat, in einem Team mitzuarbeiten, kann sich gerne an mich/uns wenden. 😉 Auch der Bereich der Kontaktarbeit ist mir sehr wichtig, denn nur durch gute Vernetzung der verschiedenen Ebenen kann unser DV richtig zusammenwachsen. Zudem reizt mich die Auseinandersetzung mit politischen Themen und ich möchte daher Veranstaltungen mit diesem Schwerpunkt anbieten.

Falls ihr Wünsche, Anregungen oder Fragen habt, erreicht ihr mich
unter johannes.vock@kjg-mainz.de.

Johannes Vock ist zuständig für:

Teams, AKs und Ausschüsse: Aus- und Weiterbildungsteam, Kiste

Kontakt zu: Mainz-Stadt, Wetterau-West

Projekte/Aktionen: Jahresthema

Vertretungsaufgaben: Forsthaus e.V.

Sonstiges: Mitgliederdatenbank, Fachaufsicht Honorarkraft AuWei

Kontakt: johannes.vock@kjg-mainz.de

 

 

Hallo, mein Name ist David Schroth

Ich bin 30 Jahre jung und stamme gebürtig aus Langen, das im hessischen Teil unseres Bistums liegt. Nach meinem Philosophie- und Theologiestudium bei den Jesuiten in Frankfurt und Rom, sowie der Ausbildung im Pastoralkurs, wurde ich im Sommer 2015 zum Priester geweiht. Die letzten beiden Jahre habe ich als Kaplan in der Pfarrgemeinde St. Bonifatius, Bad Nauheim in der Wetterau verbracht und dort meine ersten „Gehversuche“ als Priester unternommen. Meine Schwerpunkte lagen hier neben der klassischen Pfarreiarbeit auf der Schul- und Klinikseelsorge. Seit dem Sommer 2017 unterstütze ich in Mainz die Pfarrgemeinden der Pfarrgruppe Zaybachtal.

Mir persönlich liegt die Arbeit mit Jugendlichen sehr am Herzen, da ich selbst in der Jugendarbeit der Kirche – wenn auch nicht verbandlich – „groß geworden“ bin und diese Zeit und die damit verbundenen Erfahrungen meinen Berufungsweg mit geprägt haben. Es lohnt sich mit jungen Menschen in der Kirche auf dem Weg des Glaubens unterwegs zu sein und sich gemeinsam die entscheidenden Fragen unseres ganz persönlichen Lebens und unserer Gesellschaft zu stellen. Deshalb freue ich mich, dass ich Anfang September 2017 zum Geistlichen Leiter der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) im Bistum Mainz gewählt wurde und mich mit meinen Ideen, Vorstellungen und Erfahrungen in den Verband von jungen Katholiken einbringen darf.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit, die vor uns liegt, auf die persönlichen Begegnungen und ganz besonders auf die Gespräche über das Leben und unseren gemeinsamen Glauben an Jesus Christus.

Euer KjG-Geist David Schroth, Kaplan

David Schroth ist zuständig für:
Teams, AKs und Ausschüsse: Spiri-Team, Wahlausschuss
Kontakt zu: Rüsselsheim, Offenbach
Projekte/Aktionen: Biblische Weinprobe
Vertretungsaufgaben: Bistum Mainz
Sonstiges: Bürogespräche/Orga DS, Instagram
Nach oben scrollen