Der 31.Oktober bot uns einen herrlichen Herbsttag. Dies nutzen die Kinder und ihre Betreuer der KjG Klein-Winternheim aus und begaben sich in der ortsangrenzenden Gemarkung auf die Fährte von Mr. X und Mrs. Y.

Eine, mit einem Koordinatennetz versehene, Orientierungslaufkarte half den Kleingruppen die Route der Verfolgten nachzuvollziehen, sowie eine Strategie zu entwickeln, um diesen die Fluchtwege zu versperren. Die Gejagten konnten zwar das ein oder andere Mal entwischen, hatten jedoch schlussendlich keine Chance.  Nach einem langen und nervenzerreißenden Verfolgungsrennen wurden sie von den Kindern gefasst. Erschöpft, aber glücklich wurde der Rückweg zur Haybachhalle angetreten, in der das Küchenteam der KjG alle mit einem leckeren Abendessen in Empfang nahm.

Passend zur Halloweennacht wurden im Anschluss die Kostüme übergeschwungen. Die vorher so “lieben” Kinder verwandelten sich in gruselige Hexen, Gespenster und Zombies, welche den Ort unsicher machten. Die Tour endete auf dem Grillplatz mit Stockbrot und einem gemütlichen Feuer. Einen fulminanten Tagesabschluss bildeten leckere Pancakes und ein Kinder-Halloweenfilm auf der großen Hallentrennwand. Da kam richtige Kinoatmosphäre auf. Der Ferienspaß endete am folgenden Tag nach einem stärkenden Frühstück mit einem Mattenrutschwettbewerb.

Das gesamte KjG-Team bedankt sich bei allen Kindern für ein gelungenes Wochenende!

Bericht von Eva Eckert

Fotos von Michel Kleiner

 

DSC_1307DSC_1315